Home » News » Neues Gemälde von Carlo in St. Marien (Oschersleben)

Neues Gemälde von Carlo in St. Marien (Oschersleben)

Zur Wiedereröffnung der 150 Jahre alten Kirche St. Marien in Oschersleben (westlich von Magdeburg) am 9. Oktober 2022 nach sechsmonatiger Renovierung hat Pfr. Christoph Sperling vom Kölner Künstler Ulrich Moskopp ein Gemälde des Seligen Carlo Acutis mit dem Namen „BEATUS ACUTIS“ erstellen lassen. Es handelt sich um eine Harzöllasur auf Holz, 40 x 35 cm. Aus diesem Anlass hat Carlos Mutter ein Grußwort an die Gemeinde geschickt.

Dieses Bild wurde auch als Cover für das aktuell übersetzte Buch „Das Geheimnis meines Sohnes“ verwendet.

Hier ein YouTube Video des Malers Ulrich Moskopp über sein Bild „Beatus Acutis“: