Home » Medien » Zeichentrickfilme über Eucharistische Wunder

Zeichentrickfilme über Eucharistische Wunder

Das eucharistische Wunder von Finca Betania – Venezuela

Am 8. Dezember 1991 feierte Pater Otty Ossa Aristizábal die Hl. Messe in der Kapelle des Marienheiligtums von Finca Betania in Cúa, in Venezuela. Aus der verwandelten Hostie, dem Leib Christi, trat bei der Hl. Messe eine rote Substanz aus, sehr ähnlich wie wenn Blut aus einer Wunde austritt. Der zuständige Bischof ordnete später eine wissenschaftliche Untersuchung an und es wurde Erstaunliches festgestellt. Dieser kurze Zeichentrickfilm gehört zu einer Reihe von Filmen, die mit dem sel. Carlo Acutis zu tun haben, der viele eucharistische Wunder dokumentierte.


Das eucharistische Wunder von Liegnitz – Polen

Es geschah während der Hl. Messe am 25.12.2013. Pfarrer Andrzej Ziombra teilte gerade die Hl. Kommunion aus, als der Leib Christi zu Boden fällt. Die Eucharistie wurde andächtig aufgehoben und in einem Behälter mit Wasser gelegt. Sie hat sich aber überhaupt nicht aufgelöst! Und es entstand ein roter Fleck, der wie Blut aussieht. Der zuständige Bischof informierte die Glaubenskongregation in Rom, welche wissenschaftliche Untersuchungen anordnete. Die Ergebnisse wurden im Vatikan vorgestellt und das wundersame Ereignis wurde als übernatürlich anerkannt. Ein Film der Freunde Carlo Acutis.


Das eucharistische Wunder von Lanciano – Italien

Wir befinden uns in den Abruzzen in der Stadt Lanciano. Vor über 1200 Jahren lebte dort ein bescheidener Basilianermönch. Ein Dokument aus dem Jahr 1631 beschreibt ihn als einen Mann, dessen Glauben nicht gefestigt war. Er war gelehrt in den Weltwissenschaften, aber ungebildet in der Wissenschaft von Gott. Vielleicht wurde er deshalb von Zweifeln gequält, und zwar so sehr, dass eines Tages während der heiligen Wandlung bei der Messfeier etwas Außergewöhnliches geschah, was noch heute Tausende von Pilgern aus der ganzen Welt nach Lanciano führt. Ein Film der Freunde Carlo Acutis.


Das eucharistische Wunder von Tixtla – Mexiko

In seinem Hirtenbrief vom 12.10.2013 hat der Bischof der mexikanischen Diözese Chilpancingo-Chilapa die Anerkennung des eucharistischen Wunders, das sich am 21.10.2006 in Tixtla ereignet hat, bekannt gegeben: „Dieses Ereignis ist ein wunderbares Zeichen der Liebe Gottes, das die Realpräsenz Jesu in der Eucharistie bestätigt. Als Bischof dieser Diözese erkenne ich den übernatürlichen Charakter der gesamten Ereignisreihe an, die mit der blutenden Hostie zusammenhängt. Ich stelle fest, dass wir es mit einem »Göttlichen Zeichen« zu tun haben.“ Ein Film der Freunde Carlo Acutis.


Das eucharistische Wunder von Sokolka – Polen

Am 12.10.2008 um 8.30 Uhr wurde die Hl. Messe in Sokolka, in einer Kirche, die dem hl. Antonius von Padua geweiht ist, vom jungen Priester Filip Zdrodowski gefeiert. Während der Kommunionausteilung fiel einem der Priester eine konsekrierte Hostie zu Boden. Es ereignete sich infolge ein Eucharistisches Wunder, welches auf Veranlassung der zuständigen kirchlichen Autorität einer wissenschaftlichen Untersuchung mit modernsten Methoden unterzogen wurde. Das außergewöhnliche Ereignis wurde dadurch bestätigt. Ein Film der Freunde Carlo Acutis.


Das eucharistische Wunder von Buenos Aires – Argentinien

In der Pfarrgemeinde Santa Maria in Buenos Aires haben sich in den Jahren 1992, 1994 und 1996 nicht weniger als drei eucharistische Wunder zugetragen. Professor Ricardo Castañon Gomez wurde vom damaligen Erzbischof von Buenos Aires, kein Geringerer als der heutige Papst Franziskus beauftragt, das Wunder zu untersuchen, das sich am 15. August 1996 ereignet hat. Ein Film der Freunde Carlo Acutis.


Carlo Acutis „Die Eucharistie – meine Autobahn zum Himmel“

Die Eucharistie ist die Mitte unseres christlichen Lebens. Sie ist nicht etwas, sondern eine Person: Jesus Christus. Carlo Acutis nennt sie „Meine Autobahn zum Himmel“. Er sieht in Johannes, der an der Seite Jesu ruht, ein Vorbild für unsere Beziehung zum eucharistischen Herrn. Ein lehrreicher Zeichentrickfilm, in dem Carlo mit Ricardo und Simone über die Eucharistie und das Wunder von Lanciano spricht. Die deutsche Synchronisation durch bonifatius.tv erfolgte mit Erlaubnis von Antonia Salzano. Übersetzung und Sprecher: Oana Kreitmair & Söhne Anton, Michael und Johannes.


Das eucharistische Wunder von Cascia – Italien

Cascia, allen bekannt als die Stadt der heiligen Rita. Neben dem unversehrten Körper der Heiligen beherbergt die Basilika auch die Reliquie eines bedeutenden Wunders, das sich 1330 in der Nähe von Siena ereignet hat. Alten Dokumenten zufolge begann alles damit, dass ein Priester in Eile war. Ein Zeichentrickfilm der Amici di Carlo Acutis.


Das eucharistische Wunder von Alatri – Italien

Im italienischen Alatri wird in der Kathedrale des hl. Apostels Paulus die Reliquie eines eucharistischen Wunders aufbewahrt, das sich im Jahr 1228 ereignet hat. Es heißt, dass sich damals ein Mädchen an eine Hexe wandte, um die Liebe ihres Verlobten zurückzugewinnen. Ein Zeichentrickfilm der Amici di Carlo Acutis.